Und wenn Karl Marx doch Recht gehabt hätte?

Folge 4 der Dokumentation „Der Kapitalismus“

von: Ilan Ziv

Mit dem Zerfall der Sowjetunion und des Kommunismus landete dieses Regierungssystem auf dem Müll der Geschichte und einer seiner geistigen Väter – Karl Marx – gleich mit. Doch spätestens seit der Krise 2008 wird Marx‘ Sicht auf den Kapitalismus des 19. Jahrhunderts wieder stärker wahrgenommen. Inwieweit ist seine Analyse heute noch aktuell? Haben sich Marx‘ und Engels‘ Warnungen vor den Gefahren von Monopolkapitalismus und Finanzkonzentration bewahrheitet?

Weitere Informationen

  • Drehbuch: Bruno Nahon, Ilan Ziv
  • Kamera: Philippe Bellaïche, Bruno Carrière, Thomas Ozoux, Antoine Parouty, Christophe Petit, Nicolas Sourdey
  • Schnitt: David Le Guerrier, Alan Kohl, Alfonso Peccia, John Hepworth
  • Animationen: Fabio Purino, Tristan Thil
  • Ton: Jean-Barthélemy Velay
  • Produktion: 2014
  • Spieldauer: 00:53:20

Quelle: Und wenn Karl Marx doch Recht gehabt hätte? | Bundeszentrale für politische Bildung